Richtig Visualisieren per Flipchart 2.0

Wer kennt nicht langweilige Niederschriften auf einem Flipchart, welche kaum lesbar und dazu wirklich nicht ansprechend gestaltet sind. Die Folge ist oft, dass sich das Publikum langweilt und nur auf das Ende der Veranstaltung wartet, ähnlich wie bei dauerhaften PowerPoint Vorträgen. Dabei gibt es diverse Basics welche genau das gegenteilige Verhalten beim Publikum auslösen und Sie selbst noch lange in Erinnerung bleiben. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie als Führungskraft auf einem Workshop agieren, als VertrieblerIn etwas verkaufen möchten oder neue Akzente als Angestellte setzen möchten. Die Einsatzmöglichkeiten einer professionellen Darstellung auf einem Flipchart sind enorm vielfältig und wohl das genialste Präsentationwerkzeug. Jedoch gibt es auch hier diverse Sünden bzw. Fehler die definitiv nicht gemacht werden dürfen.  

 

Eine optisch ansprechende Flipchart begeistert nicht nur Publikum, sondern bringt ihnen auch eine gewisse Wertschätzung entgegen. Dabei gehen wir auf die Basics ein und selbst wenn Sie heute denken, dass Sie weder Zeichnen noch vernünftig schreiben können, so werden Sie sich noch wundern was alles in Ihnen steckt. Sie werden im Nachgang die Flipchart lieben lernen.

  • Seminarlust

    Wir gestalten unsere Seminare mit viele Freude, denn Sie möchten sicherlich kein stupides Lernen. Gute Laune gehört zu unserem Programm.

  • Erwartungen

    Wir haben selbst einen extrem hohen Anspruch an uns selbst und konnten die Erwartungen der Teilnehmer meist übertreffen.

  • Flipchart

    Sie werden begeistert sein und nach dem Flipchartseminar andere Menschen begeistern.

Am 21.05.2016 in Wolfsburg

Michael Losch
CEO

Sie haben Fragen zum Seminar oder möchten uns für Ihr Unternehmen buchen. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns am besten unter: meilo.mobil@gmail.com

meilo consulting AKADEMIE
38518 Gifhorn