Keine Termine – Klassische Formen und moderner Trend der Akquisition um die Neukundengewinnung

Klassische Formen und moderner Trend der Akquisition um die NeukundengewinnungNeukundengewinnung-Kundenakquise-alte-Formen

Wie soll ich potenzielle Kunden ansprechen? Welche Möglichkeiten kann ich neben den herkömmlichen Methoden nutzen? Warum erziele ich mit meiner Kundenakquise keinen nennenswerten Erfolg? Was ist rechtlich sauber? Was wird von Kunden beachtet? Solche und ähnliche Fragen hört man immer wieder. Zudem stehen oft auch die Kosten im Vordergrund, die neben Jungunternehmern und StartUps auch für bereits länger bestehende Unternehmen, Freiberufler sowie Selbstständige relevant sind.

Das Akquirieren von Kunden bzw. Aufträgen sollte grundsätzlich auf mehrere Formen oder auch Methoden beruhen und sich natürlich im legalen Bereich abspielen…

 


Telefonakquise

Die Telefonakquise ist wohl die bekannteste Form der Akquisition, die Sie eventuell sogar selbst nutzen. Egal ob sie für ein Zeitschriften Abo, für Umfragen oder für andere Verkaufsaktivitäten genutzt wird. Wer kennt dies nicht! Dabei hat sich in den letzten Jahren einiges getan, denn sogenannte Call Center dürfen nicht einfach mehr unter anonymer Telefonnummer (Rufnummernunterdrückung) anrufen. Zudem ist es auch immer eine Frage der Legalität, wenn es um die tatsächliche Herkunft der Daten und somit der Anrufliste geht. Die typische und immer wieder genannte Kaltakquise ist grundsätzlich nicht erlaubt. Mögliche Ausnahmen hierzu gibt es nicht wirklich, da man bei entsprechender Aufforderung vom angerufenen Teilnehmer dies unterlassen oder sogar mit Abmahnungen rechnen muss. Dabei spielt es keine Rolle ob möglicher Neu- oder Altkunde. Es bleibt und ist ein kleines Spiel mit dem Feuer. Lediglich die konkrete Einwilligung für entsprechende Anrufe kann ggf. als Freifahrtsschein bis zum Widerruf begriffen werden.

Dies nutzen auch viele Unternehmen von Gewinnspielen in Form von Postkarten bei diversen Veranstaltungen, wo Sie beispielsweise ein tolles Cabrio, mit 250 PS und einer tollen anschmiegsamen Lederausstattung usw. gewinnen können. Da erfolgt neben der eigentlichen Adresse auch die Hinterlegung der Telefonnummer… für den Gewinnfall! Abschließend besiegelt man teils unbewusst (bedingt durch das Kleingedruckte) per Unterschrift die Postkarte für weitere Werbemaßnahmen … ggf. auch die Einwilligung zur telefonischen Kontaktaufnahme.

Neukundengewinnung per E-Mail

Mittlerweile wohl nach der ungewollten Telefonakquise die zweitgehasste Methode der unerwünschten Werbung. Sie kennen es sicherlich selbst… irgendwo eine E-Mail Adresse hinterlassen und schon wenige Tage später wahrscheinlich die erste SPAM Mail… also unerwünschte Werbung mit eventuellen nicht jugendfreien Inhalten.

Tipp: Gerade wenn Sie eine Webseite haben, müssen Sie auch im Impressum sich entsprechend transparent zeigen und auch Ihre Mailadresse veröffentlichen. Der Nachteil ist oft, dass diese Mailadressen über kurz oder lang in SPAM Listen aufgenommen werden. Ist dies erst der Fall, werden Sie förmlich zugeschüttet mit virtueller Werbung. Dies können Sie aber umgehen und trotzdem der rechtlichen Verpflichtung im Impressum nachkommen. Stellen Sie einfach eine Grafik Ihrer eigentlichen textlichen Mailadresse als Screenshot ein.

Abhilfe für diese Art der Akquise schafft eigentlich nur ein Newsletter mit einer sogenannten OptIn-Validierung. Bei dieser rechtssicheren Form trägt der Kunde seine Mailadresse in das entsprechende Formular ein und erhält darauf eine automatisierte Bestätigung des optionalen Eintrags mit Link – ebenfalls in Form einer Mail – des Anbieters. Bis hierhin darf der Anbieter jedoch noch keine Newsletter an den möglichen Kunden versenden. Erst wenn der Kunde tatsächlich auf den Link in der Bestätigungsmail des Anbieters klickt, wird der Eintrag durch Aufruf im Browserfenster fixiert bzw. tatsächlich vorgenommen. So wird auch die Korrektheit der Mail für den richtigen Empfänger gewährleistet. Andererseits könnte jeder eine beliebige Mailadresse weitergeben.

Verläuft die Bestätigungsmail im Sand, also ist die Mailadresse nicht korrekt oder wurde vom Empfänger nicht selbst eingetragen, so wird die vorgemerkte Mailadresse nach einem gewissen Zeitablauf beim Anbieter gelöscht. Für den folgenden Newsletterversand ist dann noch wichtig zu wissen, dass dem Kunden immer die Möglichkeit der Abmeldung zum Newsletter gegeben werden muss. Meist werden diese Abmeldelinks in den Fußnoten der Newsletter eingebaut.

Als Kundenakquise kann man alle Maßnahmen bezeichnen, die zur Gewinnung möglicher Neukunden oder Altkunden genutzt werden. Dabei ist das Akquirieren dieser Kundengruppen an sich natürlich nur eine Vorstufe zum eigentlichen Geschäft bzw. zum Verkauf.

 

Neukunden in Briefform akquirieren

Hier ist die Welt grundsätzlich noch in Ordnung. Hierüber Kunden zu akquirieren ist altbekannt und unterliegt nicht direkten Verboten, jedenfalls sind mir bis dato keine bekannt. Oft ist es jedoch schon sehr kostenintensiv und der Zuspruch eher gering.

Tipp: Gerade bei Altkunden oder Kunden die kurz vor dem Kauf stehen ist es sicherlich eine sehr angebrachte Methode. Bleibt nur zu beachten, dass Ihre Werbung nicht zu schrill ist, sondern seriös rüberkommt. Zudem eine gewisse Art von Corporate Design erkennbar sein und nicht der Brief mit anderen optischen Grafiken wie es vielleicht Ihre Broschüren haben versandt werden.

 

Akquise via Printmedien – Radio – Fernsehen

Eine gern genutzte Form von größeren Unternehmen, da diese Alternativen oft etwas kostenintensiver sind und somit eine größere Menge an Menschen erreicht. Die jeweiligen Zielgruppen werden entsprechend durch Straßenbahnwerbung, Plakatwerbung, etc. sowie Radio- oder Fernsehspots animiert und akquiriert. Natürlich sind hier auch andere Alternativen denkbar… vielleicht kennen Sie die kleinen Visitenkarten an Ihrer Autoscheibe von diversen Händlern, welche gern Ihren PKW kaufen wollen. Wussten Sie jedoch auch, dass dies rechtlich sehr umstritten ist. So könnte ein Kratzer im Lack oder eine sonstige Beschädigung durchaus zur Anzeige führen. Schnell ist dann aus einer offenbar günstigen Variante der Neukundengewinnung, eine teure Angelegenheit geworden.


Neukundenakquise via Empfehlung

Eine gern genutzte Form, welche auch eine hohe Erfolgsrate haben kann. Die Grundidee ist dabei, von bereits gewonnenen Kunden Empfehlungen in Form von Adressen diverser Bekannten, Verwandten, etc. zu erhalten. Diese werden dann oft per Telefonakquise angerufen (andere Formen auch denkbar) und sofort auf den Empfehlungsgebers hingewiesen. Der angerufene Teilnehmer wird oftmals vor dem Akquiseanruf bereits durch dem Empfelungsgeber informiert. Somit ist die Tür für einen Termin oder einen direkten Verkauf bereits ein wenig geöffnet und sicherlich einfacher.


Kundeakquise per Webseite

Wohl die unterschätzteste Form der Neukundengewinnung, jedoch mit aufsteigendem Trend. Sie kann fast alle Formen der Akquisition vereinen. Dabei wird neben der klassischen Präsentation des Unternehmens, oft ein Newsletter und mittlerweile auch diverse Social Media Komponenten (Facebook, Google Plus, Twitter, etc.) eingebaut. Es kann durchaus eine günstige Variante, neben den anderen Akquise-Alternativen, sein. Voraussetzung ist dafür u. a. die richtige Anwendung, die richtige Kommunikation, die richtige Zielorientierung, etc.! Man könnte diese Form auch als moderne Variante des Empfehlungsmarketing bezeichnen, die ein derart positives Ausmaß annehmen kann, der Anfangs ob nicht absehbar ist. Absolut Effektiv! Zudem eine sehr kostengünstige oder teils absolut kostenlose Alternative zu anderen Aktionen der Akquirierung. Es wird wohl zukünftig die Mutter aller Akquise Methoden werden, der Trend im Bezug auf die Internetnutzung zeigt es.

Neben diesen klassischen Methoden der Kundenakquise, gibt es natürlich noch weitere Alternativen, die im direkten persönlichen Kontakt ablaufen. Dies können Haustürbesuche, Messeauftritte oder sonstige Veranstaltungen sein.

Ich habe für Sie zwei tolle Hinweise und Links zu einem grandiosen Domainanbieter und zu einer Alternative im Bezug auf die Webseitengestaltung, die ich Ihnen zeigen werde. Teilen bzw. empfehlen Sie im blauen Kasten einfach den Artikel und es wird sofort dieser 1 Schritt meiner neuen StartUP Pyramide in Sachen Kundenakquise bzw. Neukundengewinnung via Internet geöffnet. Komplett KOSTENLOS und Sie können sofort durchstarten.

Business-StartUP-Pyramide-Kundenakquise-Neukundengewinnung

 

Das ist aber noch nicht alles. Ich habe hinter dem blauen Kasten die Hinweise und Links noch zusätzlich in einem PDF Format zum kostenlosen DOWNLOAD. In diesem PDF-Download befinden sich noch Hinweise und Links zur Rechtssicherheit Ihrer Webseite bzw. Ihres Online-Business. Die anderen Teile der Pyramide (4 Teile insgesamt) werden Ihnen in meinen nächsten Artikeln zur Verfügung gestellt.

[viral-lock]
 

Hosting und Domain

Nutzen Sie den umfangreichen Service des Webhosting-Dienstes von Alfahosting. Ich habe selbst über Jahre verschiedene Anbieter getestet und aus meiner Sicht gibt es nur wenige, die in diesem Umfang und zu diesen Preisen ein derart grandioses Angebot haben. Es gibt etliche Programme zur automatischen Installation. Egal ob einen kleinen Onlineshop, ein Blogsystem oder CMS (Content-Management-System). Das ist fast Überzeugung genug, jedoch der mit entscheidenste Aspekt ist der Support. EInfach genial und verdammt schnell. Egal ob Sie eine Domain haben, Ihren Anbieter wechseln wollen oder einen neuen Internetnamen (Domain) für Ihr Business registrieren möchten … auch dies ist ohne Probleme möglich.

In meinem Buch – Kundenakquise 2.0 – Automatisch Kunden akquirieren – habe ich auch gerade im Bezug auf die Domainauswahl eine Tipps und Kniffe angefügt, worauf SIe bei der Nameswahl und dem Webhoster (Provider) achten sollten.

Hier geht es zu Alfahosting per Link oder QR Code … www.alfahosting.de!

Wordpress oder NOF Alternative

Meine grundsätzliche Empfehlung ist WordPress. Dieses Programm ist beispielsweise ebenfalls bei www.alfahosting.de im Software Paket bei den meisten Webpaketen dabei. Oft wünschen Sie jedoch die Kunden eine andere Alternative für Ihre Webseitengestaltung. Für diesen Fall kann ich Ihnen NOF (Net Objects Fusion) empfehlen. Ein sehr einfaches Programm, bei dem Sie per Drag & Drop (Inhalte per Maus verschieben und einfügen bzw. ablegen) auf einfachste Art und Weise beispielsweise eine Web-Visitenkarte erstellen können.

Hier geht es zur dem Programm NOF unter www.netobjectsfusion.de oder per QR Code!

 

 

Business-StartUP-Pyramide-Kundenakquise-Neukundengewinnung
[/viral-lock]

 

 

Tipp – Lernen Sie in jedem Fall Ihre Zielgruppe kennen und stellen Sie sich selbst einige Fragen!

Diese könnten u. a. wie folgt aussehen:

Was sind die Interessen der Zielgruppe?

Welche Struktur (Alter, Geschlecht, Einkommen, etc.) hat meine Zielgruppe?

Was kann ich der Zielgruppe bieten?

Sollte es sich nicht um eine generelle Gruppe handeln, so brechen Sie es einfach auf die Einzelpersonen runter. Die Fragen bleiben die gleichen!

Vielleicht kann auch eine gute Mischung der hier aufgeführten Alternativen für Ihren Tätigkeitsbereich relevant sein, jedoch sollte die Akquise via Webseite im Vordergrund stehen.

 

Produkte für die Kundenakquise via Webseite


Webseiten-OptimierungWebseiten OnPage Optimierung

Um Ihr Business bzw. Ihre Webseite optimal für das Internet anzupassen, können Sie sich dieser exakten Übersicht bedienen, welche Ihnen genau zeigt, was Sie beachten sollten um eine hohe Platzierung erreichen zu können. So können Sie neue Kunden akquirieren.

Jetzt bestellen

 

 

 

Jetzt direkt durchstarten!

37,- Euro exkl. 19% MwSt

Offline-Business-OptimierungBusiness OffPage MAP

Es ist heute vieles möglich, nur die wenigsten wissen, was man alles umsetzen kann. Sie wollen sich schließlich auch "Offline" optimal präsentieren. Dies ist sehr wichtig! Hierbei hilft Ihnen die "Marketing Business OffPage Map" mit tollen und Tipps und Links. Beflügeln Sie sich selbst mit und in Ihrer Kundenakquise.

Jetzt bestellen

 

 

 

Jetzt direkt herunterladen!

37,- Euro exkl. 19% MwSt

 

Fazit

Meine persönliche Empfehlung: Nutzen Sie eine der kostengünstigsten und wohl effektivsten Methoden zur Kundenakquise. Entscheiden Sie sich für die Akquise über Ihre Webseite. Als Experte u. a. in der Kundengewinnung via Webseite kann ich Ihnen diese Form nur ans Herz legen. So werden Sie bei richtiger Anwendung langfristig erfolgreich oder noch erfolgreicher sein und nicht wie andere Unternehmen, Freiberufler sowie Selbstständige im schlimmsten Fall den Weg in die Insolvenz antreten müssen. Dem Internet gehört die Zukunft, also seinen Sie auch dabei.