Kundenakquise durch Social Media – Facebook für Unternehmen

Facebook Unternehmnsprofil anlegenUnglaublich! Ein wirkliches Phänomen! Die Ereignisse überschlagen sich förmlich! Der Hype von Social Media hat alle Menschen erfasst und ein Ende ist nicht wirklich in Sicht. Der virtuelle Austausch und somit die Verbreitung von News, Bildern, Videos, etc. ist wirklich WAHNSINN! Es gab noch nichts Vergleichbares in dieser Form, was sich so schnell wie ein Virus verbreitet. Doch macht es aus unternehmerischer Sicht wirklich Sinn dabei zu sein und mitzumachen?

 

Das Unternehmen Facebook ist wohl eines der besten Beispiele, dass Social Media eine enorm hohe Akzeptanz im Internet erzielen kann. Allein die Wachstumszahlen von Facebook sind unvorstellbar und unglaublich hoch, dass ständig darüber berichtet wird. Festzuhalten bleibt in diesem Zusammenhang, dass rund 3/4 der Einwohner in Deutschland das Internet aktiv via Desktop PC oder Mobil nutzen und zudem fast alle über irgendein soziales Netzwerk registriert sind. Hingegen sind Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler(innen) in der Gesamtbetrachtung nur zu ca. 1/4 vertreten. Dabei gibt es verschiedene Erhebungen, dass die Zahl der User in den letzten Jahren einen riesigen Sprung gemacht hat. Auch besuchen ca. 2/3 der Nutzer in Sozialen Medien die Profilseite von Unternehmen und Dienstleistern. Dabei wird auch die eigene Webseite besucht und Produkte oder das Unternehmen selbst weiterempfohlen. Ein enormes Potential für Unternehmen und Dienstleister hier tatsächlich Kunden zu gewinnen. Sie sollten dabei sein … und wie erfahren Sie hier.

Egal ob Sie bereits ein Profil bzw. Account bei Facebook haben. Über diesen Link gelangen Sie zur Anmeldung einer Unternehmensseite.

http://www.facebook.com/pages/create.php?ref_type=sitefooter

So sieht der Bildschirm in etwa aus.

Neukundenakquise-Facebook-Unternehmensseite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie haben die "Qual der Wahl", welche Art von Seite Sie erstellen möchten. Grundsätzlich brauchen Sie in jedem Fall ein gesondertes Profil bei Facebook, um als Administrator eine Seite für Ihr Unternehmen zu erstellen und bearbeiten zu können.

Im zweiten Schritt tragen Sie einfach nur die entsprechenden Daten ein.

Neukundenakquise-Facebook-Unternehmensseite-lokal

 

 

 

 

 

 

 

Achten Sie bei der Namenswahl auf einen wiedererkennbaren Namen, der sich in Ihrem Business wiederspiegelt. Anfangs wird der Link zu Ihrer Facebook Firmenseite noch mit etlichen Nummern und Buchstaben in der Adressleiste des Browsers angezeigt. Sobald Sie 30 Fans für diese Seiten gewonnen haben (also 30 Menschen klicken auf GEFÄLLT MIR), wird aus der langen Adresse bzw. dem Link nur noch ein kurzer Name. Als Beispiel www.facebook.com/Musterlogistik ! Aus diesem Grund sollten Sie, wie gerade beschrieben, gleich am Anfang Ihren langfristig gewünschten Namen wählen.

 

Ihre Facebookseite ist erstellt … und nun?

Sie haben dann die Möglichkeit Ihre Unternehmensseite anzupassen in Form eines Firmen Icons. Also eine kleine Grafik, die immer erscheint, wenn Sie News, Bilder, Videos oder einfach nur eine Statusmeldung abgeben.

 

Empfehlung: Corporate Design ist das Zauberwort. Nutzen Sie wiedererkennbare Grafiken, also beispielsweise Ihr Logo, damit Besucher und Kunden Sie direkt erkennen können und sich eine gewisse Linie durch Ihr Business zieht.

 

In jedem Fall sollten Sie sich nach dem erfolgreichen Login in Ihren Account unabhängig von der Firmenseite, Ihre Privatspähre-Einstellungen anschauen und etwaige Änderungen vornehmen. Dies können Sie über das kleine Zahnrad aufrufen. Weiterhin sehen Sie die Option zum Wechsel zu Ihrem Unternehmensprofil.

Kundenakquise-via-Facebook-funktioniert-so

 

 

 

 

 

 

Sobald Sie sich auf dem Account Ihrer Unternehmensseite befinden, können Sie direkt Ihre Informationen bearbeiten und einstellen. Dies ist auch zwingend zu empfehlen, denn Kunden möchten sich bereits hier einen Eindruck Ihres Unternehmens oder zu Ihren Dienstleistungen machen. Zudem können Sie kinderleicht Ihr Publikum erweitern und direkt Kunden, Freunde, Bekannte, Geschäftspartner, etc. per Mailimport aus Outlook und Co. einladen.

Facebook-Kunden-einladen

 

 

 

 

 

Welche Informationen machen für meine Facebook Seite wirklich Sinn?

Diese Frage ist nicht ganz einfach zu beantworten, da es grundsätzlich auf Ihr Buiness ankommt. Möchten Sie lediglich informieren oder beispielsweise direkt Kunden einbinden, um ggf. Produkte zu gestalten. Möchten Sie vielleicht den Kunden von Facebook als Anreiz immer die ersten Neuigkeiten zukommen lassen? Es gibt sehr viele Dinge, wie Ihre Strategie zur Kundenakquise via Facebook aussehen könnte. Überlegen Sie sich, was Sie wirklich mitteilen wollen. Von der reinen Beschallung mit Werbung Ihrer Produkte, sollte allerdings Abstand genommen werden. Die Besucher Ihrer Unternehmensseite wollen einen Mehrwert, etwas Besonderes, damit Sie wirklich ein "Like" bekommen und somit indirekt Ihre eigentliche Webseite pushen. Ihre Webseite sollte nämlich auch direkt in Ihrem Unternehmensprofil auf Facebook verlinkt werden.

 

So binden Sie Facebook auf Ihren Seiten ein!

Dazu müssen Sie zu Ihrem eigentlichen Profil wechseln und diesem Link folgen:

http://developers.facebook.com/docs/plugins/

Neukundengewinnung-mit-Social-Plugins-Facebook

 

 

 

 

 

 

 

Hierüber lassen sich im Handumdrehen verschiedene Plugins zur Einbindung auf Ihren Webseiten generieren. Dabei gibt es eine Menge an Einstellungsmöglichkeiten. Anschließend brauchen Sie nur noch den entsprechenden Code von Facebook über "Get Code" verwenden bzw. an der gewünschten Stelle Ihrer Internetseite(n) integrieren.

Facebook ist derzeit noch das größte Social Media Netzwerk.

 

Tipp: Zeigen Sie bzw. bewerben Sie auch Ihre Facebook Unternehmensseite auf Visitenkarten, Flyern, Plakaten, Kundenbriefen, etc.!

 

Legen Sie gleich los und nicht vergessen … auch meilo.consulting zu "Liken" !!!

 

 

 

Wie Sie ganz gezielt über Facebook werben … folgt demnächst!