Neukundengewinnung mit Google Plus – Damit lassen sich Kunden akquirieren

Google Unternehmensseite anmeldenEs qualmen die Köpfe  bei der Auswahl an Sozialen Netzwerken. Eventuell geht es Ihnen wie vielen anderen Businessbetreibern, wenn die Thematik rund um Social Media oder gar dem Internet aufkommt. Damit die Registrierungsprozesse und die Account-Pflege bei verschiedenen Online-Diensten nicht zur ermüdenden Dauerbeschäftigung werden, sollten Sie sich folgende Dinge fragen: Wird der Google+ Dienst für ein Unternehmen, für Gewerbetreibende und Freiberufler(innen) dinglich benötigt? Wie kann ich eine Google Plus Seite erstellen? Soll ich mich als private Person bei Google Plus anmelden?

Gerade in der heutigen Zeit, mit der immer stärker werdenden Mobilität des Internets ist es auch ratsam, sich in den sozialen Netzen zu präsentieren. Der Appell der sozialen Medien  zur kostenlosen Teilnahme und somit dem visuellen Sozialaustausch hat auf allen Ebenen begonnen. Die Nutzerzahlen jeder Altersgruppe steigen täglich. Teils wird Facebook schon mit dem digitalen Ebenbild unserer realen Gesellschaft charakterisiert! Wahnsinn … in jeder Hinsicht! Durch das gewaltige Wachstum der sozialen Dienste, gerade auch Google Plus, deutet sich eine immer größer werdende Flut im Internet an, die direkten Einfluss auf Ihre Webseite(n) und somit dem Ranking haben wird. Kurz gesagt, jede Erwähnung eines Business in sozialen Netzwerken hat Ihren Stellenwert.

Sollten Sie neben anderen Diensten auch bei Google+ mitspielen oder gar müssen, um auf der Flutwelle zu bleiben?

Hier ein klares JA meinerseits, denn der frische und große Trend heißt erkennbar Google Plus. Ein Service der von vielen Experten hinsichtlich der Konkurrenz von Facebook anfänglich sehr verhöhnt wurde und die Zweifler im Jahr 2011 sogar noch überwiegten. Mittlerweile hat sich das Blatt etwas gewendet, denn Google+ gewinnt immer mehr an Einfluss. Auch hier lassen sich News, Beiträge und Links öffentlich tauschen, ähnlich wie bei anderen Diensten. Eine direkte Konkurrenz zu Facebook ist dieser Dienst sicherlich trotzdem nicht, denn die Funktionen und die Ausrichtung sind doch anders. Während Facebook die direkte 1 zu 1 Verknüpfung der User favorisiert, geht Google Plus doch etwas andere Wege.

 

Mit Kunden und Interessenten zielgerichtet kommunizieren!

Bei Google+ lassen sich im Unterschied zu Facebook beispielsweise die Menschen, die einem Folgen in sogenannte „Kreise“ unterteilen. So könnte man Kunden, Freunde, Mitarbeiter, Interessenten, etc. einem jeweiligen Kreis zu ordnen. Damit würde und sollte auch die Kommunikation mit den Menschen in den verschiedenen Kreisen unterschiedlich sein. Ein Interessent benötigt natürlich andere Informationen als ein bestehender Kunde, um ihn ggf. als Neukunde gewinnen zu können. Diese zielbewusste Kommunikation und ggf. Kundenakquise ist beispielsweise bei Facebook (noch) nicht der Fall.

 

Aber nicht nur bei dieser Aufgabe besteht ein Unterschied zu anderen Diensten, denn es gibt noch einige weitere Eigenheiten bei GooglePlus:

 

  • die Chatfunktion
  • das HangOut (hiermit sind beispielsweise Videokonferenzen möglich)
  • die Integration der verschiedenen Dienste von Google
  • eine Verknüpfung mit anderen Google Diensten
  • etc.

 

Beispiel eines Google+ Kontos – Auf der linken Seite finden Sie einige Einstellungsmöglichkeiten.

Google-Plus-Konto-einrichten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommt es auf Ihre direkte Tätigkeitsbranche an?

Aus meiner Sicht ein klares NEIN. Grundsätzlich rate ich allen Internetnutzern und Businessbetreibern sich ein Profil bei Google zuzulegen. Erst neulich habe ich gelesen, dass sich für gewisse lokale Unternehmen ein Google+ Account nicht wirklich lohnt und keinen Sinn macht. Dies sehe ich völlig anders, denn der Service vom Suchmaschinenriese wird die Zukunft sein und schließlich entscheiden immer noch Sie, ob und was Sie veröffentlichen wollen. Ein erstelltes Profil können Sie jederzeit löschen, hingegen ein Wunschname später vielleicht schon vergeben sein könnte. Also ein Google Plus für Unternehmen! Natürlich ist diesem Zuge auch eine Facebook Seite für Unternehmen interessant! Bereits in einem anderen Bericht erwähnt.

Wenn Sie beispielsweise im Bereich Versicherungen tätig sind, könnten Sie ggf. Ihre potentiellen Kunden über gesetzliche Änderungen im Versicherungsrecht benachrichtigen und im direkten Nachgang einen Termin zur Aufklärung anbieten. Als Fotografin könnten Sie Ihre Bilder teilen und sich entsprechende Feedbacks holen. Als lokales Geschäft könnten Sie Sonderaktionen, das Team, den Laden, etc. vorstellen.

Alle diese Optionen der allgemeinen Verständigung über Social Media hat aus reiner Linkbetrachtung positive Auswirkungen auf Ihr Business. Auch im Bezug auf das Ranking oder der Ergebnisliste in den Suchmaschinen werden Sie mit Ihrem Business nach oben steigen. Dies bedeutet mehr Interessenten und mögliche Neukunden.

 

Eine Google Plus Firmenseite erstellen und zur eigenen Webseite verlinken!

Etwa wie bei Facebook, können auch bei GooglePlus sogenannte „Likes“ abgegeben werden. Aus diesem Grund sollten Sie ein bestehendes oder angelegtes Google+ Profil mit Ihrer Webseite/Firmenseite verlinken. Dann können Besucher mit einem einfachen Klick auf den jeweiligen Button zeigen, dass die Seite oder das dortige Thema interessant für sie ist. Der Nutzer der den Button geklickt hat, teilt diesen Inhalt auch automatisch mit seinen Freunden, Bekannten, Kunden, etc.! Bei Facebook mit allen „Freunden“ und bei Google optional und zusätzlich (nur) mit diversen Kreisen.

Jedoch sollten Sie selbst darauf achten, dass Sie generell auf Sozialen Netzwerken mögliche Neuigkeiten zu Ihrem Business verbreiten. Ein nicht aktives Profil bringt natürlich auch langfristig keine Erfolge, was KLAR sein sollte.

 

>> Hier bei Google Plus anmelden <<

 

Google-Plus-anmelden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fazit

Sowohl GooglePlus wie auch Facebook sind für Unternehmen, Gewerbetreibende und Freiberufler(innen) von großer Bedeutung. Sie können direkt mit Kunden und Interessenten in Kontakt treten und auch Neuigkeiten posten (veröffentlichen). Melden Sie sich bei beiden sozialen Netzwerken an auch wenn Sie noch kein eigenes Business haben. Und verlinken Sie mich unter meinem Google Plus Profil.

 

Neukundengewinnung-durch-erfolgreiche-Zielplanung-Banner